Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Schall in Kristallen

Schallausbreitung

› Aufgabenstellung im Detail

  • Worum geht's?
    Schallausbreitung im Festkörper und in isotropen Medien. Zusammenhang mit den elastischen Eigenschaften.
  • Wie wird's gemacht?
    Mittels Transducer-Technik ist die Schallausbreitung in einem LiF-Kristall zu messen. Fr den Kristall sind die drei elastischen Koeffizienten c11, c12, c44 zu bestimmen.
  • Was wird gelernt?
    Wellenausbreitung in anisotropen elastischen Medien, Tensorkalkül, Erzeugung und Detektion von Ultraschall, Lock-In-Technik
  • Wofür ist das interessant?
    Ultraschalldiagnostik in der Medizin, Quarzuhren und Sensortechnik, Phasenübergänge in Festkörpern

 

geändert am 11. April 2005  E-Mail: Webmasterkrellner@physik.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 11. April 2005, 06:21
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb13/pi/veranstaltungen/fpraktikum/schall.html