Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Röntgendiffraktometrie

XRD

› Aufgabenstellung im Detail

  • Worum geht's?
    Identifizierung und Bestimmung der Phasenanteile der untersuchten Probe mittels Roentgendiffraktometrie. Bestimmung der Gitterkonstanten.
  • Wie wird's gemacht?
    Herstellung einer Pulverprobe. Aufnahme eines Diffraktogramms. Qualitative Phasenanalyse mittels Datenbank. Quantitative Phasenanalyse.
  • Was wird gelernt?
    Monochromatisierung von Röntgenstrahlen. Bragg-Brentano-Geometrie. Phasenbestimmung und Gitterkonstantenbestimmung. Bestimmung der Genauigkeit der Messung der Pulverdiffraktometrie.
  • Wofür ist das interessant?
    Herstellung und Analyse von existierenden und neuen Verbindungen in der Materialwissenschaft. Untersuchungen von Gitterparametern. Veränderung der Kristallzüchtung aufgrund der Phasenanalyse.


 

geändert am 16. Mai 2013  E-Mail: Webmasterkrellner@physik.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 16. Mai 2013, 11:43
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb13/pi/veranstaltungen/fpraktikum/roentgen-diffraktion.html