Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Differenz-Thermoanalyse (DTA)

DTA Anlage

Versuchsanleitung

Versuchsanleitung Anhang

  • Worum geht's?
    Bestimmung von fest-flüssig-Phasendiagrammen, Identifikation von Phasenumwandlungen, Bestimmung von Umwandlungsenthalpien.
  • Was wird gemacht?
    Mittels einer Apparatur zur Differenz-Thermoanalyse werden für verschiedene Proben Singularitäten im Temperaturverlauf der spezifischen Wärmekapazität bestimmt und damit das Schmelz- und Erstarrungsverhaltens der Probe analysiert.
  • Was wird gelernt?
    Typische Merkmale von Phasendiagrammen. Thermodynamische Grundlagen zur Beschreibung und Klassifizierung von Phasenübergängen. Verstehen von DTA-Messdaten. Thermometrie bis 1500°C.
  • Wofür ist das interessant?
    Bestimmung von Phasendiagrammen, Kristallzüchtung, Materialentwicklung und Charakterisierung, Temperaturmesstechnik.


 

geändert am 23. April 2013  E-Mail: Webmasterkrellner@physik.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 23. April 2013, 09:17
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb13/pi/veranstaltungen/fpraktikum/DTA.html