Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Zeitaufgelöste THz-Spektroskopie an Halbleiterübergittern

Inhalt dieses Projektes ist die Untersuchung der kohärenten Dynamik von impulsiv-optisch angeregten Ladungsträger-Wellenpaketen in GaAs/AlGaAs-Übergittern unter dem gleichzeitigen Einfluß elektrischer und magnetischer Felder.

Das Hauptinteresse gilt der Frage, wie sich die durch das magnetische Feld zu erwartende Verringerung der Ladungsträgerdimensionalität auf den Phasenverlust (= Kohärenzverlust) von Bloch-Oszillationen auswirkt. Desweiteren soll durch Variation der Orientierung des magnetischen Feldes (z.B. senkrecht oder nahezu parallel zum elektrischen Feld) die zu erwartende Kopplung von Landau-Niveaus und Wannier-Stark-Niveaus, also der Quantisierung durch das elektrische bzw. das magnetische Feld, studiert werden.

Zu diesem Zweck soll die direkte Emission von THz-Strahlung (der experimentell zugängliche Bereich liegt bei etwa 0.2-3.0 THz) der dichteartigen Polarisation (Intraband-Polarisation) zeitaufgelöst untersucht werden. Durch zusätzliche Variation der Anregungsdichte kann der Einfluß speziell von Ladungsträger-Ladungsträger Streuung auf die Dephasierungsmechanismen studiert werden.

 

Die Übergitterproben für diese Experimente werden von Dr. K. Köhler (Fraunhofer Institut für Angewandte Festkörperphysik, Freiburg) mit Hilfe einer MBE gewachsen.

 

geändert am 29. Juli 2005  E-Mail: Webmasternovosel@physik.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 29. Juli 2005, 10:48
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb13/pi/Wissenschaftliche_Arbeitsgruppen/femto/forschung/uebergitter.html